Das geheime Zimmerarchiv mit Tsuku

Das geheime Zimmerarchiv
Sonntag, 15:00-16:00 Uhr
Florence von der Weth

__
19. Januar 2014: 301. (Des krabbelns wegen…) Found a bug miss a feature? » Inhalt und Playlist

Das französiche Label Tsuku Boshi veröffentlicht seit dem Jahr 2005 experimentelle, elektronische und nicht genre-spezifische Musik.

http://www.tsukuboshi.wordpress.com

Das Hausdorf-Label aus Weimar forscht und experimentiert am organisieren und arrangieren von Klang.
Insect Controlled Composition Machine ein Projekt der Gruppe open icCM verarbeitet mit Hilfe von Computer, Kameras, Mikrofonen, Programmierung und Wiedergabesystem die Bewegungsdaten von Käfern zu Musik.

http://www.hausdorf.blogspot.de

playlist folgt…—
Musik aus allen Winkeln einer Kammer

Das geheime Zimmerarchiv öffnet seine Pforten und macht Klänge zugänglich, die sonst im Dunkeln lagern.

Angestaubtes wird verbunden mit Brandneuem, Indie mit Industrial, Hip Hop mit Hardcore, Country mit Punk und Twist mit Notwist. Synapsenartig werden Verknüpfungen erstellt und Thesen überprüft, sowie Verbindungen und Verwandtschaften gebaut. Durch Moderation und Themenschwerpunkte werden Titel vorgestellt und Bands, Musiker und andere Phänomene beleuchtet.

Die Playlists gibt es hier und unter
geheimeszimmerarchiv.blogspot.com

http://www.radio-lotte.de/sendung/Das-geheime-Zimmerarchiv

« Phalanges » – K.Blechdom & H.Makhlouf (7 + 1 – Tsuku Boshi)
« Nous Chanterions Ensemble » – Lodz (Essmaa – Tsuku Boshi )
« Polysomnogram » – LeafcutterJohn (Tunis Live Album – Tsuku Boshi)
« SEA VIEW » – Hogo (Essma – Tsuku Boshi)
« संपक॔ पहले से (samparka pahale se) » – τρεπειν (Trabouliste RMX)
« MidiOrcRMX » – τρεπειν (with Christian Helm)
« 131220 (midiextracts) » – IcCM
« 9 Läufer » – R. Kraupner (Morphological Sound Description)
« analyzedOff » – τρεπειν (HolidayJobs (UnfinishedMasterpieces))
« Aporie » – Christian Helm (Aporie 2011)
« Into the Waves » – K.Blechdom & H.Makhlouf (7 + 1 – Tsuku Boshi)

Publicités